Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige


DIHK Job Offer DIHK Job Offer

26.02.2020 - IHK Reutlingen

Projektmanager (m/w/d) Fachkräftesicherung in Teilzeit (50 %)

Vollzeit/Teilzeit: Teilzeit
Befristet: Ja Gewünschter Eintrittstermin: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Einsatzorte: Reutlingen
Artikelbild © kommandokunst - stock.adobe.com

Die IHK Reutlingen steuert als Interessenvertreter von Unternehmen wichtige Impulse für den Erfolg und das Wachstum der regionalen Wirtschaft. Sie ist zentrales Bindeglied zwischen Wirt-schaft, Politik und Verwaltung. Sie informiert bei Fragen des unternehmerischen Alltags, hilft beim Einstieg ins internationale Geschäft und besetzt heute die Themen von morgen.

Der Fachkräftemangel wird in den kommenden Jahren zu einer der größten Herausforderungen für die Wirtschaft. Viele Unternehmen werden ihre Stellen nur noch schwer oder nicht mehr besetzen können. In Kooperation mit dem DIHK Berlin startet die IHK Reutlingen ein Pilotprojekt zur Fachkräftesicherung in der Region Neckar-Alb. Werden auch Sie Teil der IHK Reutlingen und unterstützen Sie uns bei der Sicherung der Zukunftsfähigkeit unserer rund 42.000 Mitgliedsunternehmen.

Welche Aufgaben kommen auf Sie zu?

Ihre Verantwortung:

  • Sie koordinieren die Zusammenarbeit mit den Partnern des geförderten Pilotprojektes „Hand in Hand for International Talents“. Sie sorgen für verlässliche Strukturen und Projektergebnisse in der Region Neckar-Alb.
  • Sie sind verantwortlich für die Akquise von potenziellen Arbeitgebern und veranstalten Informationsformate in Zusammenarbeit mit den Arbeitsagenturen.
  • Sie betreiben regionales Netzwerkmanagement z. B. mit öffentlichen Stellen und Wirtschaftsförderungen.

Einblick in Ihr Tagesgeschäft:

  • Sie erstellen und koordinieren Anpassungsqualifizierungen in Abstimmung mit Auslandshandelskammern, IHK-FOSA sowie regionalen Bildungsträgern.
  • Sie begleiten Unternehmen und Kandidaten während der Anpassungsqualifizierung sowie nach der Einstellung.
  • Sie unterstützen die regionalen Arbeitgeber bei der Integration von zugewanderten Fachkräften in den deutschen Arbeitsmarkt und begleiten den betrieblichen Eingliederungsprozess.
  • Sie tragen zur erfolgreichen Kommunikation zwischen den Projektpartnern sowie dem Zuwendungsgeber bei und koordinieren eine angemessene Kommunikation mit der (Unternehmens-) Öffentlichkeit.

Was sollten Sie mitbringen?

  • Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium (z. B. im Bereich Wirtschaftswissen-schaften, Betriebswirtschaftslehre (BWL) o. Ä. oder eine vergleichbare Qualifikation sowie fundierte Berufserfahrung in den Bereichen Arbeitsmarktpolitik, Fachkräftesicherung, Berufsanerkennung und Beratung.
  • Sie haben mindestens erste Erfahrungen im Projektmanagement und mit öffentlich finanzierten Projekten. Auslandserfahrung in Indien, Vietnam oder Brasilien ist von Vorteil. Sie sprechen fließend Englisch, weitere Sprachkenntnisse sind wünschenswert.
  • Sie sind vertriebsstark, serviceorientiert und haben Freude daran, aktiv an tragfähigen Kommunikations- und Kooperationsstrukturen mit Stakeholdern mitzuwirken.
  • Sie arbeiten eigenverantwortlich und strukturiert. Sie bringen ein hohes Maß an Team-fähigkeit sowie Sozialkompetenz mit. Eine sichere Ausdrucksweise in Wort und Schrift setzen wir voraus.
  • Wir erwarten überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft und ein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein.

Was bieten wir Ihnen?

  • Unternehmen. Sie erhalten vielseitige Einblicke in die Wirtschaft sowie Unternehmen der Region mit aktuellen Themen, Trends und Technologien.
  • Kontakte. Direkte Zusammenarbeit mit unseren Mitgliedsunternehmen und der persönliche Austausch bieten Ihnen spannende Kontakte.
  • Gestaltungsfreiheit. Sie arbeiten eigenverantwortlich mit entsprechendem Freiraum und kurzen Entscheidungswegen

Ihr Job?
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail an karriere@reutlingen.ihk.de oder postalisch an die IHK Reutlingen, Postfach 1944, 72709 Reutlingen. Telefonische Auskunft erhalten Sie von Beatrix Andriof unter 07121 201-199.

Weitere Informationen finden Sie unter www.reutlingen.ihk.de.