08.02.2024 - IHK Aachen

Fachberatung für inklusive Bildung

Vollzeit/Teilzeit: Vollzeit
Befristet: Ja
Gewünschter Eintrittstermin: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Einsatzorte: Aachen

Die Industrie- und Handelskammer Aachen vertritt die Interessen von rund 84.000 überwiegend mittelständischen Unternehmen und betreut rund 9.500 Auszubildende in der Stadt und StädteRegion Aachen sowie den Kreisen Düren, Euskirchen und Heinsberg. Unser Ziel ist es, beste Rahmenbedingungen für die Ausbildung junger Menschen zu schaffen. Wir unterstützen bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz, prüfen die Rechte von Auszubildenden in Ausbildungsverträgen, überwachen den korrekten Ablauf der Ausbildung und organisieren die Zwischen- und Abschlussprüfungen.

Ab dem frühestmöglichen Zeitpunkt suchen wir in Vollzeit (40,5 Stunden/ Woche) eine Fachberatung für inklusive Bildung (m/w/d). Die Stelle ist mit Sachgrund für die Dauer eines zwischen der IHK Aachen und dem Landschaftsverband Rheinland (LVR) bestehenden Kooperationsprojektes auf zwei Jahre befristet. Ziel ist eine langfristige Durchführung.

Welche Aufgaben kommen auf Sie zu?

  • Unterstützung der Ausbildungsaufnahme, Eingliederung und dauerhaften Beschäftigung von Schülern (m/w/d) mit Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung sowie jungen Menschen mit einer Schwerbehinderung einschließlich der ihnen Gleichgestellten in den Mitgliedsbetrieben der IHK. Dazu gehören z. B.:
  • Information von Schülern (m/w/d) mit Unterstützungsbedarf spätestens im letzten Schulbesuchsjahr
  • Kontaktaufnahme zu Berufsschulen und Aufbau eines Netzwerks an Berufsschulen, die theoriereduzierten Unterricht für Fachpraktikerausbildungen anbieten
  • Information und Beratung von Mitgliedsbetrieben über Rahmenbedingungen und Unterstützung bei der Beantragung von Förderleistungen
  • Akquisition von Praktikums- und Ausbildungsplätzen für junge Menschen mit Behinderung
Eine umfassende Einarbeitung wird sichergestellt.

Was sollten Sie mitbringen?

  • Qualifikation eines Sozialpädagogen (m/w/d), Bachelor of Arts oder mit gleichwertiger Qualifikation bei der IHK
  • Erfahrung in der Beratung von Jugendlichen bei der Berufsorientierung und Kenntnis der Strukturen des Übergangs Schule/Beruf sind von Vorteil
  • Eigeninitiative und gute kommunikative Fähigkeiten

Was bieten wir Ihnen?

  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit, die Freiräume bietet und Eigenverantwortung betont
  • Flexible Arbeitszeitregelung und die Möglichkeit, teilweise mobil zu arbeiten
  • Ein modernes und attraktive Arbeitsumfeld
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement und Mobilitätskonzept

Haben wir Ihr Interesse geweckt?  

Dann richten Sie bitte Ihre Bewerbung inklusive Lebenslauf, Zeugniskopien, Gehaltsvorstellung und Angabe des frühestmöglichen Eintrittsdatums per E-Mail bis zum 8. März 2024 an IHK Aachen, Frau Gerlinde Odinius, bewerbung@aachen.ihk.de, Tel. 0241 4460-147. Wir werden Ihnen umgehend den Eingang Ihrer Bewerbung bestätigen.

Wir sichern selbstverständlich eine vertrauliche Behandlung Ihrer Bewerbung zu.