01.01.2022 - IHK Stuttgart

Ingenieur (m/w/d) für Energie- und Ressourceneffizienz

Vollzeit/Teilzeit: Vollzeit
Gewünschter Eintrittstermin: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Einsatzorte: Stuttgart
Die IHK Region Stuttgart vertritt die Interessen von rund 160.000 Unternehmen in der Region. Wir unterstützen unsere Mitglieder und Kunden mit vielfältigen Informations- und Beratungsleistungen sowie Bildungsangeboten. Engagierte und qualifizierte Mitarbeiter (m/w/d) sind dabei unser wichtigstes Potenzial.

Innerhalb unserer Abteilung Industrie und Verkehr im Referat Innovatio, Umwelt, Energie suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Ingenieur (m/w/d) für Energie- und Ressourceneffizienz.

Welche Aufgaben kommen auf Sie zu?

  • Information der IHK-Mitgliedsunternehmen und Führen von Betriebsbesuchen zur gezielten Ermittlung von Ressourceneffizienzpotenzialen mit den Schwerpunkten Material- und Energieeffizienz
  • Entwickeln von Grundlagen für weiterführende Umsetzungskonzepte mit den Unternehmen
  • Erarbeiten und Durchführen von Veranstaltungs-, Informations- und Vermittlungsformaten für Unternehmen und Energieexperten
  • Information der Unternehmen über Beratungsangebote und Förderprogramme sowie über qualifizierte Berater (m/w/d)
  • Anstoßen von Kooperationen zwischen klein- und mittelständischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen
  • Pflege des Kontakts zu Beratern (m/w/d) aus dem Bereich Ressourceneffizienz und im landesweiten Projektnetzwerk
  • Verfassen redaktioneller Beiträge für die Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen des Projekts und weitergeben von Impulsen zu weiteren Kommunikationsmaßnahmen

Was sollten Sie mitbringen?

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom oder Master) vorzugsweise Berufserfahrung im Bereich der Ressourceneffizienz oder in Produktionsprozessen oder gleichwertige Qualifikation (Bachelorabschluss oder Fachhochschulausbildung (Diplom)) mit nachgewiesener Berufserfahrung im Bereich Ressourcen-/ Material-/Energieeffizienz-Management
  • Erfahrung im Themenfeld Kreislaufführung von Rohstoffen, regenerierbaren Rohstoffen, Sekundärrohstoffen, biologischer Transformation(Bioökonomie) und regionalen Stoffkreisläufen von Vorteil
  • Gute Englisch- und sichere MS Office-Kenntnisse
  • Dynamische Persönlichkeit, überzeugendes und kundenorientiertes Auftreten
  • Hohe Kommunikations- und sehr gute Ausdrucksfähigkeit (schriftlich und mündlich)
  • Ausgeprägtes Maß an Flexibilität, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit
  • Gewissenhafte und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • Bereitschaft zur Wahrnehmung von Außendienstterminen (PKW-Führerschein notwendig) und zur referatsübergreifenden Zusammenarbeit
  • Offenheit für neue Themen, digitale Prozesse und agiles Arbeiten

Was bieten wir Ihnen?

  • Eine vielseitige verantwortungsvolle Aufgabe mit interessanten Weiterentwicklungsmöglichkeiten
  • Ein angenehmes Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten und in zentraler Lage
  • Die Möglichkeit der Mobilarbeit
  • Ein Betriebsklima, das geprägt ist von gegenseitiger Wertschätzung
  • Gestaltungsmöglichkeiten und viel Raum für Eigeninitiative
  • Gute Sozialleistungen
Die vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg über EFRE geförderte KEFF-Vollzeitstelle ist zunächst bis 28.02.2023 befristet. Eine Übernahme in das Folgeprojekt KEFF+ (Projektlaufzeit bis 28.02.2027) ist schnellstmöglich jedoch spätestens ab 01.03.2023 vorgesehen.

Die Stelle passt zu Ihnen? Dann bewerben Sie sich jetzt! Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei entsprechender Eignung mit Vorrang berücksichtigt.
Für Rückfragen steht Ihnen Ann-Kristin Alsdorf gerne zur Verfügung.
Telefon: 0711.2005-1293