03.06.2022 - IHK Münster

Projektmitarbeiter (m/w/d) „Berufsbildung“

Vollzeit/Teilzeit: Teilzeit
Befristet: Ja
Gewünschter Eintrittstermin: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Einsatzorte: Münster

Die IHK Nord Westfalen ist mit rund 150.000 Mitgliedsunternehmen eine der größten Industrie- und Handelskammern Deutschlands. Als Körperschaft des öffentlichen Rechts fördert sie die gewerbliche Wirtschaft in der Emscher-Lippe-Region und im Münsterland. Sie vertritt deren Gesamtinteresse gegenüber dem Staat und der Politik, engagiert sich für optimale Standortbedingungen im deutschen und europäischen Wettbewerb und nimmt anstelle des Staates hoheitliche Aufgaben wahr.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für unseren Geschäftsbereich „Bildung, Fachkräftesicherung und Recht“ in Münster befristet bis zum 31. Oktober 2024 in Teilzeit (20 Stunden/Woche) einen Projektmitarbeiter (m/w/d) „Berufsbildung“. Im Rahmen des BMBF-Bundeswettbewerbs „Zukunft gestalten – Innovationen für eine exzellente berufliche Bildung“ führt die IHK Nord Westfalen das bundesweit wirkende Projekt „Zertifikatsergänzte Exzellenzabschlüsse“ durch. Hier sollen die Abschlüsse Fachwirte und Meister um einen „digitalen“ Kompetenzzuwachs ergänzt werden, die strukturelle Neuordnung der Abschlüsse nach dem BBiG beschleunigt und die Attraktivität dieser Karrierewege gesteigert werden. Im Projekt sind weitere Bildungsträger und Hochschulen zu einem innovativen, bildungspolitischen Exzellenzprojekt vereinigt. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter https://www.bmbf.de/de/innovet.html.

Welche Aufgaben kommen auf Sie zu?

  • Sie begleiten das Drittmittelförderverfahren administrativ und unterstützen das Projekt organisatorisch. Zum Beispiel verwalten und dokumentieren Sie die Verwendung der Fördermittel, oder sie begleiten die Vergabeverfahren im Rahmen des Projektes.
  • Sie bereiten Meetings und Veranstaltungen sowie Kongresse mit den Projektpartnern vor und begleiten diese.
  • Sie betreuen Teilnehmende und Dozenten des innovativen Lehrgangskonzeptes.
  • Sie unterstützen die Öffentlichkeitsarbeit im Projektverlauf.

Was sollten Sie mitbringen?

  • eine erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung, möglichst mit abgeschlossener Aufstiegsfortbildung (Fachwirt/-in, Betriebswirt/-in o. ä.),
  • Erfahrungen in der Abwicklung geförderter Projekte,
  • eine gewissenhafte und selbstständige Arbeitsweise,
  • ausgeprägte kommunikative Eigenschaften, Organisationstalent und Teamfähigkeit,
  • ein sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen,
  • einen sicheren Umgang mit den Microsoft-Office-Anwendungen und modernen Medien,
  • Begeisterung für ein bildungspolitisches Projekt in einem kollaborativen und forschungsaffinen Umfeld mit bundespolitischer Tragweite. 

Was bieten wir Ihnen?

  • die Mitarbeit in einer spannenden Verbindung aus Innovation und Tradition in einem weitreichenden internationalen Netzwerk,
  • ein vielseitiges und verantwortungsvolles Aufgabengebiet mit Raum für eigene Ideen mit großen Gestaltungsmöglichkeiten,
  • die Zusammenarbeit in einem motivierten, offenen und kollegialen Team,
  • detailliertes Wissen und Kompetenzen im deutschen beruflichen Bildungswesen,
  • flexible Arbeitszeiten,
  • die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten,
  • eine angemessene Vergütung,
  • eine betriebliche Altersversorgung,
  • vielseitige Schulungs- und Qualifizierungsangebote,
  • einen zentral gelegenen Arbeitsplatz mit kostenlosen Parkmöglichkeiten und guter Anbindung an den ÖPNV.

Möchten Sie unser InnoVET-Projektteam verstärken?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Bitte senden Sie uns diese per E-Mail bis spätestens zum 24.06.2022 mit Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihres Jahresgehaltswunsches an bewerbung@ihk-nordwestfalen.de. Bei ersten Fragen steht Ihnen Linda Reimann gerne zur Verfügung (Tel.: 0209/388-521).