12.01.2022 - IHK Wuppertal

Referenten für nachhaltiges Wirtschaften und Energie (m/w/d)

Vollzeit/Teilzeit: Vollzeit
Befristet: Nein
Gewünschter Eintrittstermin: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Einsatzorte: Wuppertal
Die Bergische Industrie- und Handelskammer (IHK) Wuppertal-Solingen-Remscheid ist Interessenvertretung und Dienstleister für rund 38.000 Unternehmen im Bergischen Städtedreieck.

Wir suchen zur Verstärkung unseres Geschäftsbereichs Industrie, Innovation und Energie einen Referenten für nachhaltiges Wirtschaften und Energie (m/w/d).

Welche Aufgaben kommen auf Sie zu?

  • Einstiegsberatung unserer Mitglieder im Bereich der Energie- und Ressourceneffizienz
  • Erarbeiten von Stellungnahmen auf den Gebieten Energiepolitik und nachhaltiges Wirtschaften
  • Unterstützen unserer Mitglieder bei der Mobilitätswende
  • Organisation und Durchführen von Veranstaltungen und Projekten sowie die begleitende Öffentlichkeitsarbeit
  • Begleiten der Themenfelder Industriepolitik, Innovationsförderung und Digitalisierung
  • Zusammenarbeit mit anderen IHKs, regionalen Partnern und Vertretung der IHK in Gremien.

Was sollten Sie mitbringen?

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium zum Beispiel im Bereich Umwelt-, Ingenieurs-, Naturwissenschaften, Geographie oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Sie haben erste Berufserfahrungen im Bereich Energiewende, Klimaschutz, nachhaltiges Wirtschaften
  • Sie verfügen über sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • Engagement, Flexibilität und eine hohe Bereitschaft zu kooperativer Zusammenarbeit sind für Sie selbstverständlich.

 

Was bieten wir Ihnen?

  • einen interessanten, abwechslungsreichen Aufgabenbereich in einem wirtschaftlichen Umfeld
  • eine strukturierte Einarbeitung sowie Weiterbildung und Karrierechancen
  • eine familienbewusste Personalpolitik und flexible Arbeitszeiten
  • eine leistungsgerechte Vergütung nach unserem hauseigenen Tarif, freiwillige soziale Leistungen wie betriebliche Altersvorsorge, Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Jobticket, Gesundheitsmanagement, uvm

Die Bestimmungen des Schwerbehinderten- und Gleichstellungsgesetzes werden berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 31.01.2022 unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail an: bewerbungen@bergische.ihk.de oder online über unsere Webseite www.bergische.ihk.de, Dokumenten-Nr. 3537498.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Noch Fragen?
Gerne steht Ihnen Patricia Jost unter der Telefonnummer 0202 2490-415 zur Verfügung.