04.05.2022 - IHK NRW Düsseldorf

Volljurist (m/w/d)

Vollzeit/Teilzeit: Vollzeit
Befristet: Ja
Gewünschter Eintrittstermin: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Einsatzorte: Düsseldorf
Die Clearingstelle Mittelstand überprüft mittelstandsrelevante Gesetzes- und Verordnungs-vorhaben bereits während der Entwurfserarbeitung im Auftrag der Landesregierung mittels Clearingverfahren auf ihre Relevanz und Verträglichkeit für die mittelständische Wirtschaft. In ihren Stellungnahmen gibt sie Empfehlungen zur mittelstandsfreundlicheren Ausgestaltung mit dem Fokus, die finanziellen und bürokratischen Belastungen der Unternehmen möglichst gering zu halten, ab. Die Clearingstelle Mittelstand ist eine unabhängige Einrichtung. Ihre Arbeit unterliegt dem Grundsatz der Neutralität. Trägerin der Clearingstelle ist IHK NRW, die Landesarbeitsge-meinschaft der Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen.

Für die Geschäftsstelle der Clearingstelle Mittelstand des Landes NRW bei IHK NRW mit Sitz in Düsseldorf suchen wir ab sofort in Vollzeit, zunächst befristet für zwei Jahre, einen Volljuristen (m/w/d). Eine Verlängerung der Stelle wird angestrebt.

Welche Aufgaben kommen auf Sie zu?

  • Projektbezogene Erarbeitung von Stellungnahmen zu geplanten Gesetzen und Verordnungen auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene.
  • Beratung der Landesressorts bei Mittelstandsrelevanzanfragen und Clearingverfahren.
  • Kontaktaufbau und -pflege zu den Landesressorts.
  • Beobachtung der Gesetzgebungsinitiativen auf Landes-, Bundes-, und EU-Ebene.
  •  Inhaltliche Vorbereitung, Teilnahme und Nachbereitung von Sitzungen.
  • Öffentlichkeitsarbeit wie z.B. Vorbereitung von Veranstaltungen, Erstellung von Informationsmaterialen.

Was sollten Sie mitbringen?

  • Sie haben das zweite juristische Staatsexamen erfolgreich absolviert.
  • Sie verfügen über vertiefte Kenntnisse im Verwaltungsrecht und haben ein ausgeprägtes Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge.
  • Ihnen sind die Strukturen der Landesverwaltung in Nordrhein-Westfalen sowie die politisch-administrativen Abläufe bei Gesetzgebungs- und Verordnungsvorhaben auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene geläufig.
  • Sie kennen die Bedeutung, den Aufbau sowie die Funktion, der im Zuge von Clearingverfahren beteiligten Kammern und Verbände.
  • Sie haben bereits Erfahrungen im Bereich der Interessensvertretung gesammelt.
  • Sie verfügen über eine sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift und sind erfahren in der Erarbeitung von fachlichen Stellungnahmen.
  • Sie verfügen über eine sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift und sind erfahren in der Erarbeitung von fachlichen Stellungnahmen.
  • Sie zeichnen sich durch selbständiges, strukturiertes und sorgfältiges Arbeiten, schnelle Auffassungsgabe, hohe Belastbarkeit sowie sicheres Auftreten aus.

Was bieten wir Ihnen?

  • Ein abwechslungsreiches, fachlich weitgefächertes Aufgabenfeld mit Gestaltungsspielraum.
  • Eine offene und freundliche Arbeitsatmosphäre in einem kleinen Team,
  • Eine Vollzeitstelle (40 Stunden/Woche) mit gleitender Arbeitszeit, Jobticket sowie einer angemessenen Vergütung.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihres nächstmöglichen Eintrittstermins richten Sie bitte bis spätestens zum 03. Juni 2022 an
sabine.jahn@clearingstelle-mittelstand.de

.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte gerne telefonisch an:

Frau RA´in Sabine Jahn

Tel. 02 11 – 7 10 64 89-2