24.11.2021 - IHK Freiburg

Fachberater:in für Zuwanderung im Bereich Ausbildung (m/w/d) (100%)

Vollzeit/Teilzeit: Vollzeit
Wochenstunden: 39 Stunden
Befristet: Ja
Bewerbungsfrist: 2021-12-13
Gewünschter Eintrittstermin: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Einsatzorte: Lahr

Vom Kleinunternehmer bis zum Weltmarktführer, die IHK Südlicher Oberrhein vertritt die Interessen der Wirtschaft gegenüber Politik und Verwaltung. Kompetent und unabhängig beraten und informieren wir unsere rund 70.000 Mitglieder, bieten verschiedenste Dienstleistungen an und übernehmen vom Staat übertragene Aufgaben.

Für den Geschäftsbereich Aus- und Weiterbildung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Standort Lahr eine:n Fachberater:in für Zuwanderung im Bereich Ausbildung (m/w/d) (100%) Die Stelle ist bis 31.12.2022 befristet.

Welche Aufgaben kommen auf Sie zu?

·     Beratung von Mitgliedsunternehmen zu Praktika und Ausbildung von Zugewanderten

·     Aufbau und Pflege eines Pools von an der Qualifizierung von Zugewanderten interessierten Unternehmen

·     Pflege eines Netzwerks mit vorhandenen Unterstützungsstrukturen für Zugewanderte und Vertretung unserer Kammer in relevanten Arbeitskreisen

·     Akquise von geeigneten Praktikums- und Ausbildungsplätzen für Zugewanderte

·     Mitwirkung an der beruflichen Orientierung bzw. dem Profiling von Zugewanderten

·     Erarbeitung einer individuellen Bewerbungsstrategie für ausbildungsreife Zugewanderte

·     Unterstützung bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen, Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche

·     Unterstützung bei der Beantragung von Förderungen und bei Behördengängen

·     Identifikation von Zugwanderten, die für eine Vermittlung in Praktika, Einstiegsqualifikation oder Ausbildungsplätze in Frage kommen

Was sollten Sie mitbringen?

·     Abgeschlossene sozialpädagogische Ausbildung oder auch qualifizierte kaufmännische Berufsausbildung mit zielgerichteter Weiterbildung, z.B. Fachwirt, Fachkaufmann, Betriebswirt (IHK)

·     umfassende interkulturelle und soziale Kompetenzen sowie politisches Geschick

·     Kommunikationsstärke, Beratungskompetenz, rhetorische Fähigkeiten sowie gutes schriftliches Ausdrucksvermögen

·     Erfahrung im Umgang mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen, Moderation und, Präsentation

·     Kenntnisse in Asyl- und Aufenthaltsrecht sowie in den einschlägigen Sozialgesetzen wünschenswert

·     Sicherer Umgang mit gängiger Standard-Software (MS-Office)

·     Zeitliche Flexibilität, Belastbarkeit und Teamfähigkeit setzen wir voraus

·     Ein PKW-Führerschein ist erforderlich

Was bieten wir Ihnen?

·     eine interessante, abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten Umfeld bei leistungsgerechter Vergütung

·     eine strukturierte Einarbeitung

·     vielfältige Maßnahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements (u.a. JobRad)

·     ein qualifiziertes Weiterbildungsangebot u.v.m.

Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie uns Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung (Jahresbrutto) und Ihrer aktuellen Kündigungsfrist bis zum 13.12.2021 ausschließlich über unser Bewerbungsportal  http://bewerbung.freiburg.ihk.de/datev/offenestellen/bewerben.jsp/105


Industrie- und Handelskammer Südlicher Oberrhein

    Personalwesen, Bismarckallee 18-20, 79098 Freiburg

    www.suedlicher-oberrhein.ihk.de