23.05.2024 - DIHK Berlin

Referent (w/m/d) Energie- und Umweltpolitik in den Bereichen Gebäude und Mobilität

Vollzeit/Teilzeit: Vollzeit oder Teilzeit
Befristet: Nein
Einsatzort: Berlin
Gewünschter Eintrittstermin: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Die Deutsche Industrie- und Handelskammer (DIHK) ist Teil des Netzwerkes aus bundesweit 79 Industrie- und Handelskammern (IHK) und dem weltweiten Netz der Deutschen Auslandshandelskammern (AHK) mit Standorten in über 90 Ländern. Die DIHK vertritt als Dachorganisation die Interessen der deutschen Wirtschaft gegenüber den Entscheidern der Bundespolitik und den europäischen Institutionen.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir in der DIHK am Standort Berlin im Bereich Energie, Umwelt, Industrie (EUI) zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Referenten (w/m/d) Energie- und Umweltpolitik in den Bereichen Gebäude und Mobilität in Teil- oder Vollzeit.

Welche Aufgaben kommen auf Sie zu?

  • Positionierung der IHK-Organisation auf den Gebieten der Energie- und Umweltpolitik in den Bereichen Gebäude und Mobilität
  • Analyse und unternehmensbezogene Aufarbeitung politischer wie legislativer Entwicklungen im Gebäude- und Mobilitätssektor im Hinblick auf Umwelt- und Verkehrsaspekte, konkret etwa im Hinblick auf Luftverschmutzung, Emissionsreduktionen, Elektromobilität, alternative Kraftstoffe, Energieeffizienzstandards, erneuerbare Energien und Netzdienlichkeit
  • Vertretung der DIHK gegenüber Institutionen der Politik in Berlin und Brüssel
  • Zusammenarbeit mit anderen Stakeholdern, Betreuung von Arbeitsgremien der DIHK, Beratung und Information von Industrie- und Handelskammern sowie ihrer Mitgliedsunternehmen
  • Vortragstätigkeit (insbesondere bei IHKs
  • Regelmäßiges Verfassen von Artikeln für Newsletter und organisationsinterne Informationsmedien
  • Ausrichtung von Informationsveranstaltungen
  • Übernahme von Querschnittsaufgaben im Bereich
  • Enger Austausch mit anderen Fachbereichen

Was sollten Sie mitbringen?

  • Sie haben erfolgreich ein einschlägiges Hochschulstudium abgeschlossen und Erfahrungen bei der Ausarbeitung und Vertretung des Standpunktes der Wirtschaft auf den Gebieten der Energie- und Umweltpolitik gesammelt.
  • Sie besitzen sehr gute Deutschkenntnisse sowie gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift.
  • Zudem zählt eine gute Präsentationsfähigkeit zu Ihren Stärken, die Sie durch souveräne Moderation von Gremien und Workshops unter Beweis stellen.
  • Sie arbeiten gerne im Team, auch über Bereichs- und Organisationsgrenzen hinweg.
  • Sie zeichnen sich durch ein hohes Maß an analytischem und konzeptionellem Denken aus und besitzen eine selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise.
  • Die Bereitschaft zu regelmäßigen Dienstreisen zu den Industrie- und Handelskammern ist bei Ihnen vorhanden.

Was bieten wir Ihnen?

  • Spannende Einblicke und Gestaltungsmöglichkeiten in aktuellen wirtschaftspolitischen Themenfeldern
  • Modern ausgestatteter Arbeitsplatz im Haus der Deutschen Wirtschaft im Herzen von Berlin
  • Möglichkeit zum mobilen Arbeiten und zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung
  • Arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • Zuschuss zum ÖPNV-Ticket
  • Vergünstigtes Essen in unserer hausinternen Kantine
Die DIHK ist zertifiziert nach dem Audit „berufundfamilie.“
Wenn Sie Teil unseres Teams werden wollen, freuen wir uns auf Ihre Onlinebewerbung unter Angabe der Gehaltsvorstellung. Bitte bewerben Sie sich über unser Karriereportal.
 
Weitere HinweiseWir freuen uns über Bewerbungen von Menschen unabhängig von Alter, Geschlechtsidentität, sexueller Orientierung, Herkunft, Hautfarbe, Religion oder Weltanschauung. Die Auswahl wird aufgrund der Eignung getroffen. Menschen mit anerkannter Schwerbehinderung und ihnen gleichgestellte Menschen berücksichtigen wir bei gleicher Eignung und Qualifikation besonders.